Das Institut

UNSERE GESCHICHTE

Das Renner-Institut wurde 1972 als Trägerverein für politische Bildungsarbeit gegründet. 1973/74 erfolgte die Ausweitung in Österreich mit der Einrichtung von neun Landesstellen in den Bundesländern. Erster Direktor war Karl Stadler, heute leitet Frau Mag.ª Maria Maltschnig das Institut.

UNSERE AUFGABEN UND ZIELSETZUNGEN

Das Renner-Institut ist die politische Akademie der österreichischen Sozialdemokratie. Die Bildungsarbeit erfolgt auf zwei Ebenen:
Auf der einen Seite die interne Schulung und Weiterbildung der SPÖ-Mitglieder, FunktionärInnen und Mandatarinnen, auf der anderen Seite das Auftreten als Veranstalter öffentlicher Diskussionsrunden zu politischen Themen. Zunehmend an Bedeutung gewinnt auch die internationale Bildungsarbeit. Anhand dieser Instrumentarien sucht das Renner-Institut den Dialog zwischen Gesellschaft, Wissenschaft und Politik.

UNSER ANGEBOT

Im Rahmen unseres Jahresprogrammes bieten wir Seminare und Workshops in den Bereichen Management, Persönlichkeitsentwicklung und Medien sowie zu interessanten politischen Fragen der Zeit. Neben diesen Seminaren gibt es noch eine Reihe von spannenden Diskussionsveranstaltungen, zu denen wir jeweils gesondert einladen.

EURE ANREGUNGEN

Wir verstehen und als eine Dienstleistungseinrichtung und nehmen Deine Interessen bzw. Deine Kritik sehr ernst. Wenn Du Ideen und Anregungen für Veranstaltungen einbringen möchtest, kontaktiere uns einfach!